Johannisfest

Ehrwürdiger Meister, liebe Brüder alle! Wir Freimaurer sind Lichtsucher. Jetzt, zur Sommersonnenwende, wenn der hellste Tag des Jahres erreicht ist, der Tag mit der größten Lichtfülle, feiern wir das bedeutendste, das wichtigste Fest unseres Bundes, das Johannisfest. Seit Gründung der ersten Großloge am 24. Juni 1717 in England feiern Freimaurer in aller Welt dieses Fest[…]

Der Plan des Großen Baumeisters

Ich beginne mit einem Zitat: „Wenn wir jedoch eine vollständige Theorie entdeckten, dürfte sie nach einer gewissen Zeit in ihren Grundzügen für jedermann verständlich sein, nicht nur für eine Handvoll Spezialisten. Dann werden wir uns alle – Philosophen, Naturwissenschaftler und Laien – mit der Frage auseinandersetzen können, warum es uns und das Universum gibt. Wenn[…]

Toleranz und Selbsterkenntnis

„Wer sich selbst aus toleranten und intoleranten Episoden seines Lebens kennt, weiß, daß Toleranz einem schwierigen Lernprozeß unterliegt“ (Mitscherlich), der egoistische und gewalttätige Verhaltensweisen infrage stellt.   Erst durch die Fähigkeit, sich selbst selbstkritisch zusehen und ein unbe-herrschtes Benehmen nicht mehr zuzulassen, hat der Einzelne die Chance, konfliktfreier und verständnisvoller mit seinen Mitmenschen umzugehen.  […]

Er ist Freimaurer

Es ist kein Zufall, dass viele Männer zu uns gekommen sind, die im Leben eigentlich schon alles erreicht hatten. Das ist selbstverständlich kein Kriterium für uns. Ein freier Mann von gutem Ruf kann sehr wohl 25 Jahre alt sein.

In der langen Zeit des Bestehens der Freimaurerei hat es Männer aller Schattierungen unter uns gegeben. Wir geben jedoch nicht viel auf die Vergangenheit, selbst wenn sie eine Stunde zurückliegt. Die Gegenwart und die Zukunft zählen. Die der Menschheit, ihre und unsere. […]

Bildung

Der französische Schriftsteller und Philosoph Jean-Jacques Rousseau (1712-1778) hat einmal gesagt: „ Das Ziel der Erziehung … muss die Formung von Herz, Urteilskraft und Verstand sein, und das in dieser Reihenfolge. Die meisten Lehrer … betrachten den Erwerb und die Ansammlung von Wissen als die einzige Aufgabe einer glanzvollen Erziehung und bedenken nicht, dass oftmals ein gelehrter Tor törichter ist als ein unwissender.“ […]

Translate »